Warum Selbsthilfegruppen?

In Deutschland haben sich drei Millionen Menschen in Selbsthilfegruppen zusammengeschlossen. Sie beschäftigen sich mit Themen, die jeden treffen können. Sie verstehen, helfen und stärken sich gegenseitig und werden zusammen aktiv.

* Weil sie sich mit anderen Menschen AUSTAUSCHEN wollen.
* Weil sie Leute KENNENLERNEN wollen, denen es genauso geht.
* Weil sie INFORMATIONEN suchen.
* Weil sie ihre ERFAHRUNGEN WEITERGEBEN wollen.
* Weil sie zusammen auf ihr Problem AUFMERKSAM MACHEN wollen.
* Weil sie sich mit anderen für Veränderungen ENGAGIEREN wollen.
* Weil GETEILTE PROBLEME kleinere Probleme sind.

Junge Selbsthilfe – weil es zusammen besser geht! Schau es dir an!