NetzwerkStatt Krebs

Junge Selbsthilfe – bundesweit

Wir sind Frauen, Mütter und Töchter. Wir sind Angestellte, Hausfrauen und Chefinnen. Wir sind Nachbarinnen, Freundinnen und Kolleginnen. Und wir stecken alle in derselben Situation: Mitten im Leben mit Krebs leben!

Wenn junge Frauen an Krebs erkranken, brauchen sie besondere Unterstützung. Häufig ist die Familienplanung noch nicht abgeschlossen oder es sind kleine Kinder zu betreuen. Außerdem ist die psychische Belastung zusätzlich hoch, weil die Erkrankung in jungen Jahren meist sehr aggressiv ist. Deshalb wurde von engagierten jungen Betroffenen ein bundesweites Netzwerk mit dem Namen: „NetzwerkStatt Krebs – Junge Selbsthilfe“ gegründet. Initiatorin ist die Frauenselbsthilfe nach Krebs (FSH), eine der größten und ältesten Krebs-Selbsthilfeorganisationen in Deutschland.

So sehr uns die Selbsthilfe im Netz zu jeder Tages- und Nachtzeit begleitet und aufbaut – die Treffen mit Gleichgesinnten sind und bleiben wertvoll. Wir von der NetzwerkStatt Krebs planen daher auch regionale Treffen in unser Selbsthilfekonzept ein.

Weitere Informationen: www.netzwerkstattkrebs.de

Die NetzwerkStatt Krebs war Gruppe des Monats Mai 2018.

Hier findet ihr weitere Gruppen des Monats.

gruppe