Psychische Erkrankungen

Irrsinnig Menschlich

Logo von Irrsinnig Menschlich e.V.

Jeder vierte Mensch nimmt einmal in seinem Leben psychiatrische Hilfe in Anspruch: Trotzdem trauen sich die meisten nicht, offen darüber zu reden. Der Verein „Irrsinnig Menschlich“ fördert den Erfahrungsaustausch unter anderem durch das Schulprojekt „Verrückt? – Na und!“. www.irrsinnig-menschlich.de

Spielt Mamas // Papas Welt im Kopf verrückt ...

 ... verrückt sich auch mein Leben.

In Familien mit psychisch erkrankten Eltern stehen Jugendliche vor vielen Herausforderungen. Hier kannst du Informationen finden und dich mit anderen austauschen:

Internet: https://www.verrueckte-kindheit.at

Facebook: http://www.facebook.com/verrueckte.kindheit?ref=ts

 

Duisburg: Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit psychosozialen Problemen im Aufbau

Wir sind momentan dabei, in Duisburg eine Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit psychosozialen Problemen aufzubauen. Es geht dabei um das Erleben von Ängsten, Depressionen, Isolation oder Kontaktschwierigkeiten. Auch der Leistungsdruck in Schule, Ausbildung und Beruf, Versagensängste oder familiäre Probleme können Themen sein. Die Gruppe richtet sich an diejenigen zwischen 16 und 30 Jahren, die den Schritt wagen wollen, mit anderen in ihrem Alter über ihre Erfahrungen zu sprechen.

Leipzig: geist:reicht - Selbsthilfegruppe für psychisch erkrankte Studenten mit Problemschwerpunkt Arbeitsstörung

Logo von geistreicht

Du bist Student?

…und leidest unter psychischer Erkrankung?

Hast Du Schwierigkeiten bei der Bewältigung Deines Studiums aufgrund Deiner Krankheit und der damit verbundenen Probleme?

Bist Du vom Stress stark überfordert oder gefährden Arbeitsstörungen Dein Studium?

…wenn dies auf Dich zutrifft, dann findest Du hilfreiche Unterstützung in unserer Selbsthilfegruppe für psychisch erkrankte Studenten mit Problemschwerpunkt Arbeitsstörung

Bonn: Kinder und Jugendliche von psychisch kranken Eltern

Die psychische Erkrankung von Eltern trifft Kinder und Jugendliche oft schwer. Sie haben Ängste, sind unsicher, fühlen sich schuldig und ohnmächtig, isoliert und allein gelassen. Der Verein Hilfe für psychisch Kranke e.V. Bonn/Rhein-Sieg bietet Unterstützung:

Berlin: Study of Crisis

Wir ergreifen die Initiative und surfen auf der Selbsthilfewelle.

Willkommen sind alle Studierenden, die eine psychische Krise durchleben oder durchlebt haben und sich darüber austauschen möchten. Ob du Depressionen, Phobien, Psychosen oder Anderes hast, spielt in unserer bunten Gruppe keine Rolle. Denn häufig scheitern wir doch alle an ganz ähnlichen Problemen im (Studien-)Alltag. Die wollen wir in gemütlicher Runde besprechen und angehen.

Kurz: Wir freuen uns auf Dich!

Verrückt? Na und!

Vielleicht hast Du schon unseren Projekttag „Verrückt? Na und!“ in Deiner Schule erlebt. Da geht’s um Dich, Deine Mitschüler, Deine Freunde. Was macht Dich seelisch fit? Wie überwindest Du Krisen? Wo findest Du Hilfe?

29.09. bis 01.10.2011 / Mannheim: Kinder psychisch Kranker: Belastung und Bewältigungsstrategien

Logo der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen

Auf der Jahrestagung der Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen weden mehrere Workshops speziell für Kinder und Jugendliche angeboten. Neben einem Expetrengespräch über Belastung und Bewältigungsstrategien für Kinder wird es auch einen Workshop zum Thema „ADHS und Bipolare affektive Störung im Kindes- Jugend- und Erwachsenenalter“ geben. Die Tagung findet vom 29.9. bis 1.10.2011 in Mannheim statt.

Informationen und Anmeldung unter www.dgbs.de

Syndicate content
gruppe